Wohnraum in Neuenhagen

Veröffentlicht am 16.08.2019 in Kommunalpolitik

In deutschen Ballungsräumen, so auch im Großraum Berlin, wird über fehlenden Wohnraum geklagt. Dies macht nicht nur bei der Wohnungssuche große Probleme, sondern erhöht auch die Wohnkosten, insbesondere für Mieter immens.  Überall ist man sich einig, dass mehr Wohnungen gebaut werden müssen, um dem Trend entgegenzuwirken.

Da wundert man sich über eine Vorlage des Bürgermeisters Scharnke an die Gemeindevertretung, den gültigen Bebauungsplan für das Neubaugebiet Gruscheweg zu verändern. In seiner Planung sollen Mehrfamilienhäuser niedriger und kleiner werden. So will er ca. 30 Wohnungen, die fest geplant sind, vernichten. In seiner Vorlage schreibt er den Abgeordneten, dies würde der Gemeinde wohl nichts kosten. Der Bauträger wäre wohl damit einverstanden.

Gesprochen hat er mit dem Bauträger aber nicht. Dieser hat von der Planänderung aus dem Internet erfahren. In einem Schreiben an den Bürgermeister und den Ausschussvorsitzenden macht der Bauträger klar, was er davon hält. Nichts. Sie haben nach den rechtsgültigen Plänen bereits viel Geld ausgegeben und halten sich eine Schadensersatzklage vor. Außerdem drohen sie mit einer Kündigung des Kaufvertrages und des städtebaulichen Vertrages.

Um seinen Plan der Wohnraumvernichtung durchzusetzen, nimmt der Bürgermeister ein erhebliches finanzielles Risiko für die Gemeinde in Kauf. Obwohl das Schreiben des Bauträgers den Ausschussmitgliedern vorlag, stimmten sie mit fünf zu drei für die Vorlage. Dafür stimmten zwei Parteilose und der Vertreter der FDP, der AfD und der Grünen. Frei nach dem Motto, warum sollen wir Wohnraum schaffen? Wir haben doch schon eine Wohnung. Dagegen stimmten die Vertreter von CDU, Linke und SPD.

Bleibt zu hoffen, dass die Pläne zur Wohnraumvernichtung von der Gemeindevertretung gestoppt werden und so ein großer Schaden für Neuenhagen abgewendet werden kann.

Jürgen Hitzges

 

Homepage SPD Neuenhagen

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger (MdL)

Jutta Lieske (MdL)

Simona Koß (MdL)

Kontakt

 

Koaltionsvereinbarung Kreistag MOL

Websozis-News

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

10.09.2019 08:59 Persönliche Erklärung von Manuela Schwesig
Liebe Genossinnen, liebe Genossen, ich muss Euch leider mitteilen, dass ich an Brustkrebs erkrankt bin. Die Diagnose hat mich und meine Familie schwer getroffen. Die gute Nachricht aber ist: dieser Krebs ist heilbar. Dafür ist eine Behandlung notwendig, die in den kommenden Monaten Zeit und Kraft kosten wird. Nach intensiven Gesprächen mit meinen behandelnden Ärzten

08.09.2019 11:12 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 5./6. September 2019
Bitte beachten Sie den heute auf der Klausur der SPD-Bundestagsfraktion gefassten Beschluss: Zeit zu handeln – Mut zu mehr Fortschritt in Europa Quelle: spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de