Verkehrsbeirat

Veröffentlicht am 09.11.2019 in Verkehr

Entsprechend der Hauptsatzung soll in Neuenhagen ein Verkehrsbeirat eingerichtet werden. Die Fraktionen wurden aufgefordert hierzu ihre Anmerlungen zu machen. Wir dokumentieren hier einen ersten Entwurf der SPD-Fraktion. Von den anderen Fraktionen liegt noch nichts vor.

Laut Hauptsatzung ist der Verkehrsbeirat (wie auch der Sport- und Seniorenbeirat) eine ständige Einrichtung zur Beratung der Gemeinde (Verwaltung und GVT).

Ausgangspunkt:

Für Neuenhagen wurden bereits mehrere Verkehrskonzepte erarbeitet und Verkehrsuntersuchungen durchgeführt: aus Beschluss-Vorlage006/2016

  • 1995 Verkehrskonzept Gruscheweg
  • 1998 Verkehrskonzeption
  • 2006 Verkehrstechnische Voruntersuchung zum Knotenpunkt L338, Hauptstraße/ Eisenbahnstraße/Fichtestraße in der Gemeinde Neuenhagen
  • 2009 Fortschreibung der Verkehrskonzeption
  • 2010 Moderationsverfahren
  • 2010/2011 Kordon Zählung
  • 2015 Verkehrstechnische Untersuchung am KP L 338, Haupt/ Eisenbahn-/ Fichtestraße in Neuenhagen durch den Landesbetrieb Straßenwesen
  • 2015/2016 Verkehrsfolgenabschätzung für die Umsetzung des Rahmenplans Gruscheweg

In den vorliegenden Verkehrskonzepten und Verkehrsuntersuchungen wurden bereits unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten erarbeitet, jedoch bislang nur teilweise oder gar nicht umgesetzt. Die Ergebnisse sollen nunmehr unter Berücksichtigung der aktuellen städtebaulichen Planungsstände zusammengefasst und im Hinblick auf die jeweiligen Vor- und Nachteile systematisch für eine Entscheidung der Gemeindevertretung aufgearbeitet werden.

Zielsetzung:

  • Vermeidung von zusätzlichem Autoverkehr zur Verringerung von Lärm und Schadstoffen
  • Reduzierung von Autoverkehr in Anliegerstraßen durch Bündelung des Verkehrs auf die Hauptstraßen.
  • Konsequente Förderung des Fußgängerverkehrs und Radverkehrs und soweit möglich des ÖPNV
  • Beseitigung von Unfallschwerpunkten
  • Sicherung von Schulwegen und Wegen zu KITAS etc.
  • Schaffung von Barrierefreiheit.
  • Berücksichtigung der Pendlerströme

Arbeitsweise:

Es geht nicht darum, dass der Verkehrsbeirat einen Gesamtbericht für die Gemeinde erarbeitet. Vielmehr soll er sich, wie die anderen Beiräte auch, laufend mit der Problematik Verkehr und seinen Veränderungen beschäftigen und die Gemeinde beraten.

Beschlüsse zur Verkehrsgestaltung müssen durch die Gemeindevertretung erfolgen.

Die Untere Verkehrsbehörde ist dabei zu beteiligen und für die möglichen Maßnahmen zur Verkehrslenkung ist das Einvernehmen herzustellen.

*Ein Kordon ist ein System von Zählstellen für die Ermittlung der Verkehrsdichte. Der Kordon umfasst ein bestimmtes Gebiet, um in diesem den Durchgangsverkehr, den Quell- und den Zielverkehr zu ermitteln.

Ein Kordon wird für die Verkehrsplanung benötigt. Das Gebiet, welches der Kordon umfasst, wird je nach Zweck der Zählung individuell ausgewählt.

SPD-Fraktion

Marianne Hitzges

 

Homepage SPD Neuenhagen

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger

 
 

Kontakt

 

Koaltionsvereinbarung Kreistag MOL

Websozis-News

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

06.11.2019 17:12 Was die SPD in der Regierung geschafft hat
Bestandsaufnahme zur Halbzeit der Wahlperiode Zwei Drittel der SPD-Mitglieder haben vor zwei Jahren entschieden, dass wir in der Regierung wichtige sozialdemokratische Ziele umsetzen sollen. Und sie haben uns beauftragt, in der Mitte der Wahlperiode die Leistung der Koalition zu überprüfen. Grundlage dafür ist die Bestandsaufnahme der Bundesregierung. Eine Bewertung nimmt dann der Parteitag im Dezember

05.11.2019 17:23 Auch neue Gentechniken und ihre Produkte müssen sicherheitsüberprüft und gekennzeichnet werden
Carsten Träger, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, äußert sich zur heutigen Gentechnik-Anhörung im Ernährungsausschuss. „Bei neuen Gentechniken wie CRISPR/Cas haben wir durch das Urteil des Europäischen Gerichtshof aus 2018 eine glasklare Rechtslage, die keine Wünsche offenlässt. Experten haben dies in der heutigen Anhörung erneut bestätigt. Wir brauchen keine Novelle der geltenden EU-Freisetzungsregelung für genveränderte Pflanzen. Die Vermeidung

Ein Service von info.websozis.de