Umgehungsstraße für Neuenhagen unnötig

Veröffentlicht am 08.12.2021 in Verkehr

Aktuelle Verkehrszählung in Neuenhagen

Die aktuelle Verkehrszählung in Neuenhagen ist abgeschlossen. Die Ergebnisse können auf der Internetseite der Gemeinde eingesehen werden.

Hier die wichtigsten Ergebnisse aus der Dokumentation

Ergebnis der Verkehrszählung

Das durchschnittliche, werktägliche Verkehrsaufkommen auf den übergeordneten

Hauptverkehrsstraßen bzw. Routen liegt zwischen rund 9.000 – 12.000 Kfz/24 h.

Das Verkehrsaufkommen in den Spitzenstunden liegt bei rund 600 – 1.100 Kfz/h

(im Querschnitt, Summe aus beiden Fahrtrichtungen). Auf den untergeordneten

Querschnitten (Nebenstraßen) liegt das werktägliche Aufkommen zwischen rund

1.000 – 3.000 Kfz/24h. Das Aufkommen in den Spitzenstunden liegt bei rund 70

bis 400 Kfz/h. Der Anteil am Schwerverkehr liegt insgesamt bei rund 3 bis 5 %.

Die tageszeitliche Verkehrsverteilung auf den Hauptstraßen entspricht dem im

Allgemeinen bekannten vom Berufsalltag geprägten Tagesgang. Insbesondere auf

den Hauptverkehrsstraßen sind die typischen Spitzenstunden/Hauptverkehrszeiten

am Vormittag (meist zwischen 07:00 – 09:00 Uhr liegend) und am Nachmittag

(15:00 – 18:00 Uhr liegend) nachweisbar. Auch das im Allgemeinen höhere

Verkehrsaufkommen am Nachmittag mit den nahezu gleichbleibenden

Verkehrsstärken über 2 bis 3 Stunden wurde in der Erhebung festgestellt. Es wird

aber vermutet, dass aufgrund des geringeren Hol- und Bringverkehrs (Schulen,

Kita) und den etwas flexibleren Berufsbeginn die Spitzenstunde am Vormittag

weniger „stark“ ausgeprägt ist.

Ergebnis der Kordonerhebung

???? Das Ergebnis der Routenverfolgung und Hochrechnung zeigt zum einen, dass sich

das gesamte erfasste Verkehrsaufkommen an den Grenzen des

Untersuchungsgebiets (ein- und ausfahrender Verkehr) zu rund 76 % aus Quellund

Zielverkehr und zu 24 % aus dem Durchgangsverkehr zusammensetzt.

???? Die Untersuchung zeigt zum anderen, dass sich das Verkehrsaufkommen, dass die

inneren Kordonpunkte passiert hat, zu 31 % aus Binnenverkehr, rund 53 % aus

Quell- und Zielverkehr und zu rund 16 % aus dem Durchgangsverkehr

zusammensetzt.

???? Des Weiteren zeigt das Ergebnis, dass der Durchgangsverkehr auch auf den dafür

vorgesehenen Hauptverkehrsrouten stattfindet. In der Auswertung haben sich 3

Routen ergeben, wobei die Route Rudolf-Breitscheid Str. <> Altlandsberger Straße

mit rund 1.000 Kfz/24 h die bedeutende Rolle hinsichtlich des absoluten

Aufkommens hat.

???? Die Analyse bestätigt die Einschätzungen und Erfahrungen, dass der Verkehr der

Gemeinde im Wesentlichen durch den Berufspendlerverkehr („morgens-raus“,abends-rein“) bestimmt wird.

Bezogen auf die absolute Verkehrsstärke liegt der

Durchgangsverkehr - stark vereinfachend - bei rund 100 bis 200 Kfz/h in der

Spitzenstunde, wobei sich dieser dann noch auf die 3 Hauptrouten verteilt.

HOFFMANN-LEICHTER Ingenieurgesellschaft mbH

Freiheit 6

13597 Berlin

Bewertung: Die neue Verkehrszählung bestätigt ältere Studien zum Verkehr in Neuenhagen. Die Gemeinde hat kaum Durchgangsverkehr, sondern überwiegend Ziel- Quell- und Binnenverkehrs, also hausgemachten Verkehr. Neuenhagen braucht daher keine Umgehungsstraße. Vielmehr sollte der Binnenverkehr durch eine Förderung des Rad- und Fußgängerverkehr reduziert werden. Zur Reduktion des Quell- und Zielverkehrs ist eine Verbesserung des Schienenanschlusses nach Berlin notwendig (10-Minuten-Takt der S-Bahn, Haltepunkt der Regionalbahn).

November 2021 Jürgen Hitzges

 

Homepage SPD Hoppegarten/Neuenhagen

Für Sie im Landtag

Elske Hildebrandt

 

 

Jörg Vogelsänger

 

 
 

Mitglied werden

 

Websozis-News

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

18.01.2022 18:46 ARBEITS- UND SOZIALMINISTER IM INTERVIEW – VIEL AUFBRUCH MÖGLICH
Nicht nur die ökologische und wirtschaftliche, auch die soziale Erneuerung des Landes ist Aufgabe der Fortschrittsregierung. Inzwischen sei „viel mehr an Aufbruch“ als in den vergangenen Jahren möglich, sagt Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil – und auch, was das konkret für die Menschen heißt. Im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Samstag) skizzierte Heil, was er

17.01.2022 17:12 Paragraph 219a bald Geschichte
Justizminister Buschmann hat einen Referentenentwurf zur Streichung von Paragraph 219a vorgelegt. Damit schafft die Ampelkoalition dringend benötigte Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte. Sie müssen über Schwangerschaftsabbrüche informieren dürfen. Das ist keine Werbung, sondern Aufklärung. Damit Frauen und Paare selbstbestimmt entscheiden können. „Mit der Streichung des Paragraphen 219a schafft die Ampelkoalition ein Relikt aus der Kaiserzeit

17.01.2022 17:10 BUNDESBEAUFTRAGTE REEM ALABALI-RADOVAN – „WIR GEHEN ES AN!“
Die Koalition treibt auch eine moderne Gesellschaftspolitik an. Die Integrationsbeauftragte Reem Alabali-Radovan beschreibt die Grundsätze: Fortschritt, Respekt und Zusammenhalt – und wird konkret. Reem Alabali-Radovan ist Staatsministerin im Kanzleramt und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Sie arbeitet dafür, dass „unsere Vielfalt zu einer starken Einheit wächst“. Eine moderne Gesellschaft in einem modernen

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online