02.08.2019 in Wahlen von SPD Neuenhagen

Aussichten: Dietmar Woidke mit Jörg Vogelsänger auf dem Kranichsberg

 
Blick vom Kranichsberg über den Wahlkreis 31, Richtung Erkner

„Es gibt immer etwas zu tun. Aber wir haben seit Gründung des Landes Brandenburg Verantwortung übernommen und sehr viel erreicht. Das ist eine gute Basis für die Zukunft. Und die möchten wir gestalten“, so brachte es Dietmar Woidke bei seiner Ansprache auf dem Woltersdorfer Kranichsberg am Donnerstag, 1. August 2019, auf den Punkt. Es gehe auch darum, das Land zusammenzuhalten.

 
 

31.07.2019 in Wahlen von SPD Neuenhagen

Jusos: Auf dem Weg zum 365-Euro-Ticket für die Öffentlichen

 

Mobilität ist der Schlüssel für Teilhabe in allen Lebensbereichen - sei es der Weg zur Schule, Uni, Arbeit, dem Arzt oder Sportverein. So die Brandenburger Jusos. In einem Flächenland wie in unserem Bundesland sind öffentliche Verkehrsmittel für junge Menschen besonders wichtig. Im wahrsten Sinne des Wortes heißt es: Nur nicht den Anschluss verlieren.

Die Jusos haben für die Landtagswahlen eine Bestandsaufnahme und die Fortschreibung für die Öffis auf eine Postkarte eingedampft. Es soll keiner in guter Brandenburger Manier sagen: Zu teuer! Sozialdemokraten haben schon ganz andere Sachen durchgesetzt: Den Acht-Stunden-Tag, Fünf-Tage-Woche, den Mindestlohn, kostenlose Bildung und und und...

26.07.2019 in Kommunalpolitik von SPD Rüdersdorf

SPD Rüdersdorf unterstützt die Kandidatur von Sabine Löser

 

Vieles ist in den vergangenen Jahren nicht mehr rund gelaufen an der Spitze des Rüdersdorfer Rathauses. Wenig Beachtung der Ideen von Ortsbeiräten, kaum Netzwerk-Arbeit mit der Wirtschaft oder anderen Kommunen, wenig Innovationen.

Auf der Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger für das Bürgermeisteramt  haben viele politisch engagierte Menschen in unserer Gemeinde diskutiert und Ideen ausgetauscht. Es galt jemanden zu finden, der für unseren Ort brennt, der sich engagiert. Aber auch jemanden, der weiß, wie ein Rathaus funktioniert, wie Personal vertrauensvoll und gut geführt wird. Denn: Bürgermeister müssen auch Verwaltungs-Chefs sein. Vielleicht ist es darum ein guter Weg, nicht nach Parteipolitikern zu suchen, sondern nach Rathaus-Profis.

22.07.2019 in Kommunalpolitik von SPD Neuenhagen

Zum Tod von Dr. Arno Gassmann

 

Die SPD-Neuenhagen ist erschüttert vom viel zu frühen Ableben von Arno Gassmann, dem Ortsvereinsvorsitzenden und Fraktionsvorsitzenden der Linken in Neuenhagen. Arno Gassmann war ein politischer Konkurrent, wie man sich ihn wünscht; stets ehrlich und fair. In der kommunalpolitischen Arbeit in der Gemeindevertretung und im Kreistag war er immer kompromissfähig und zuverlässig. Unser aufrichtiges Beileid gilt seinen Angehörigen.

Marianne Hitzges, Fraktionsvorsitzende und Nico Schulz für den Ortsvereinsvorstand.

22.07.2019 in Umwelt von SPD Neuenhagen

SPD-Masterplan Klimaschutz sozial gerecht

 

Wir wollen Klima- und Umwelt schützen – ohne, dass Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen das bezahlen müssen. Umweltministerin Svenja Schulze hat die Diskussion um einen sozial gerechten CO2-Preis gestartet. Ein wichtiger Baustein, damit wir unsere Klimaschutzziele schaffen.

Im September soll ein Gesamtkonzept der Regierung stehen. Die SPD hat ihre Hausaufgaben gemacht: Schon im Juni beschloss das Präsidium „Impulse für mehr Klimaschutz, soziale Gerechtigkeit und eine zukunftsfähige Wirtschaft“. Die wichtigsten Eckpunkte:

22.07.2019 in Verkehr von SPD Neuenhagen

Tempo 30 Zonen

 

In Neuenhagen gibt es eine weitere Verkehrsberuhigende Maßnahme. Auf der Hauptstraße, in der schon seit längerer Zeit Tempo 30 für LKW gilt, wurde durch den Kreis vor dem Altenheim eine allgemeine Tempo 30 Zone eingerichtet. Schön, dass diese so groß ist, dass sie auch vor dem Gebäude des Kinder- und Jugendtanzensemble gilt und vor dem Ärztehaus, das hoffentlich mal fertig wird. Ein Dialog Display macht Autofahrer auf diese Änderung aufmerksam.

16.07.2019 in Landespolitik von SPD Neuenhagen

2014 - 2019: Woidke und Görke ziehen Bilanz

 

Ministerpräsident Dietmar Woidke und der stellvertretende Ministerpräsident, Finanzminister Christian Görke, sehen das Land Brandenburg nach der fünfjährigen Legislaturperiode sehr gut aufgestellt und weiter im Aufwind. Gerne picken die Medien (das ist keine Schelte, sondern ihr gutes Recht) je nach politischer Ausrichtung und Wetterlage ihre „Rosinen“ heraus. Je nach Blickwinkel hatte in diesem Falle die Landesregierung Erfolg oder eben nicht. Hier die offizielle Pressemitteilung in voller Länge.

13.07.2019 in Landespolitik von SPD Neuenhagen

Klare Ansage: Zum Zustand der Republik

 

Ein Gruß aus dem Nachbarbezirk: Der Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Landkreis Oder-Spree Frank Steffen hat nicht nur der Bewohnern der Region ein paar Gedanken und Anregungen mit in den Urlaub gegegeben. Lesen Sie selbst!

Ferienzeit ist Urlaubszeit. Viele sind in diesen Tagen verreist. Da geht es auf sonnige Inseln, in den kühleren Norden oder ganz weit weg nach Übersee. Vielleicht nutzen sie neben der wohlverdienten Entspannung auch die Gelegenheit, einen Blick auf die Lebensverhältnisse in ihren Urlaubsorten zu werfen. Dann fällt ihnen sicherlich auf, dass wir hier in Deutschland und ganz besonders in Brandenburg gar nicht so schlecht leben.

13.07.2019 in Wahlen von SPD Neuenhagen

Bürgermeisterwahl in Hoppegarten

 
Kerstin Dittrich

Neuenhagen und Hoppegarten sind nach dem neuen Landesentwicklungsplan Hauptstadtregion ein gemeinsames Mittelzentrum. Da ist es auch für Neuenhagen interessant, wer am 1. September bei der Bürgermeisterwahl in Hoppegarten gewählt wird. Wir stellen die Kandidatin der SPD-Hoppegarten vor.

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger (MdL)

Jutta Lieske (MdL)

Simona Koß (MdL)

Kontakt

 

Koaltionsvereinbarung Kreistag MOL

Websozis-News

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

11.08.2019 09:36 Wollen keine milliardenschweren Steuergeschenke verteilen
SPD-Fraktionsvize Achim Post lobt den Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Reform des Solidaritätszuschlags. Er stellt klar: Eine vollständige Abschaffung lehnt die SPD-Fraktion ab. „Mit dem Gesetzentwurf zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Gerade auch Berufstätige mit niedrigerem oder mittlerem Einkommen profitieren davon. Zusammen mit den weiteren Entlastungen etwa

08.08.2019 08:54 150 Jahre Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „Die Eisenacher“
Zum Jahrestag der Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „die Eisenacher“ erklären der SPD-Geschichtsbeauftragte Dietmar Nietan und die Sprecher/innen des Geschichtsforums Kristina Meyer und Bernd Rother: Feinde der offenen Gesellschaft missbrauchen gegenwärtig in den Landtagswahlkämpfen in Ostdeutschland die großartigen Leistungen der Ostdeutschen für die friedliche demokratische Revolution in der damaligen DDR. In diesen Tagen erinnern wir uns

Ein Service von info.websozis.de