08.09.2018 in Kommunalpolitik von SPD Neuenhagen

Ausstellungen gegen Rechts in Neuenhagen

 

Beim Fest für Demokratie am 1. September sollten die Austellungen "Die Wölfe sind zurück" und "Kein schöner Land" gezeigt werden. Durch den erzwungenen Ortswechsel reichte der Platz dafür leider nicht aus. Nun beantragen die Fraktionen der SPD, CDU, Linke und Bündnis 90 Die Grünen die Ausstellungen im Bürgerhaus zu zeigen.

01.09.2018 in Ortsverein von SPD Fredersdorf-Vogelsdorf

Liebe Bürgerinnen und Bürger

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

  • Ihnen liegt die Entwicklung in Ihre Straße, Quartier und/oder in Fredersdorf-Vogelsdorf insgesamt am Herzen?
  • Sie wollen einen Beitrag für eine solidarische Politik in unserer Gemeinde leisten?
  • Ihnen ist wichtig, dass Fredersdorf-Vogelsdorf sowohl aus Sicht Alteingesessener als auch von Neubürgern attraktiv und lebenswert gestaltet wird?

 

Wenn Sie auf eine oder sogar mehrere dieser Fragen mit „Ja“ antworten, laden wir Sie herzlich ein, sich in der SPD für unsere Gemeinde einzubringen!

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beantworten gern Ihre Fragen, wie Sie sich in der SPD engagieren können und freuen uns über Ihr Engagement!

 

Ihre SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung und Mitglieder des SPD-Ortsvereins

29.08.2018 in Veranstaltungen von SPD Neuenhagen

Bündnis für Vielfalt plant Fest der Demokratie

 

Ausgerechnet am Tag des Weltfriedens gibt es in Neuenhagen einen symbolträchtigen Zusammenschluss der in der Gemeindevertretung vertretenen Fraktionen der Parteien CDU, SPD, Linke und Grüne. Zum 1.9. hat die AfD, die in Neuenhagen zwar durch keinen Ortsverein, aber in Märkisch-Oderland im Kreistag als Fraktion vertreten ist, eine Veranstaltung unter dem Motto "Der soziale Frieden in Deutschland in Gefahr" angemeldet. Pikant dabei ist, dass die im Frühjahr 2018 beantragte Veranstaltung eigentlich als "Kreisveranstaltung" angekündigt wurde, auf dem Podium stehen nun aber stark polarisierende Vertreter der Partei aus dem ganzen Land wie André Poggenburg, Andreas Kalbitz, der umstrittene Publizist der neurechten Szene Jürgen Elsässer und der Bundesvorsitzende der Partei Alexander Gauland. Sowohl André Poggenburg, als auch Andreas Kalbitz, Landesvorsitzender der AfD, standen in Verbindung mit der inzwischen verbotenen rechtsextremen "Heimattreuen Deutschen Jugend" (HDJ, in Anlehnung an die Hitler Jugend). Sven Kindervater (DIE LINKE) meint dazu "Wer sich so jemanden anhören möchte, macht das bewußt und weiß was er tut!". Die Neuenhagener Gemeindevertreter fürchten nun aufgrund des prominent besetzten Podiums nicht um den sozialen Frieden Deutschland, sondern um den Frieden in Neuenhagen und haben sich daher zu einem ungewöhnlichen Bündnis entschlossen. Georg Stockburger (Bündnis90/Grüne) stellt klar "Unser Steuergeld - unser Haus! Wer eine kleine Kreisveranstaltung anmeldet, kann daraus kein Bundes-Event machen."

 

Die Gemeindevertreter der vier Fraktionen veranstalten daher am 1.9. von 10 bis 18:00 ein Fest für Demokratie rund um das Bürgerhaus Neuenhagen und rufen gemeinsam mit dem Strausberger Bündnis für Menschlichkeit alle interessierten Bürger dazu auf, mit ihnen einen Tag der Vielfalt und Demokratie zu feiern. "Im Gegensatz zur AfD-Veranstaltung soll das Fest für Meinungsfreiheit stehen. Wir wollen keine Meinung unterdrücken, sondern rufen zum Diskurs und natürlich auch zum gemeinsam Spaß haben auf." sagt Corinna Fritzsche-Schnick (CDU) und bekommt dabei Unterstützung von Marianne Hitzges (SPD) "Wir wollen durch das Fest die Demokratie und den Zusammenhalt stärken und spalterischer Hetze in Neuenhagen keinen Nährboden geben.".

27.08.2018 in Familie von SPD Neuenhagen

Tag der Familie in Neuenhagen

 

Am Tag der Familie letzten Samstag in Neuenhagen hat die SPD, wie immer mit einem eigenen Stand, teilgenommen. Es gab das Glücksrad, an dem Kinder kleine Preise gewinnen konnten. Für die Eltern gab es Informationen zum Beginn der kostenfreien KITA, die zum August diesen Jahres mit dem kostenfreien letzten KITA-Jahr gestartet wurde. Außerdem informierten wir über die Kundgebung gegen die AFD am 1. September vor dem Bürgerhaus.

25.08.2018 in Bildung von SPD Neuenhagen

Ausbau Einstein-Gymnasium in Neuenhagen

 

Am Samstag, den 25.8.2018 konnte nach zweijähriger Bauzeit der nächste Ausbau des Einstein-Gymnasiums EGN gefeiert werden. Stolze 7,5 Millionen Euro hat der Träger, der Landkreis Märkisch-Oderland hier investiert. Herausgekommen ist eine tolle Einrichtung. Vorbei ist es mit Containern auf dem Schulhof und fehlenden Fachräumen. Dazu gibt es eine große Mensa, Barrierefreiheit durch Aufzüge und sogar eine Sternwarte. Die Ausstattung dieser wurde auch durch 80.000 Euro Spenden ermöglicht. Alle Teilnehmer, Schulleitung, Schüler, Eltern und Politiker aus Kreis und Gemeinde waren glücklich.

20.08.2018 in Bildung von SPD Neuenhagen

Beratung und Beschlussfassung zur Gründung eines Kita-Eltern-Beirates im Landkreis Märkisch-Oderland

 

Für die Kreistagssitzung am 29.8.2018 haben die Fraktionen Die Linke, SPD, CDU und Bauern den folgenden Antrag eingereicht.

Der Kreistag beauftragt den Landrat, die Gründung eines Kitaelternbeirates auf Kreisebene zu unterstützen, wenn gewährleistet ist, dass eine hinreichende Legitimierung des Gremiums durch Wahlen/ Beschlüsse auf gemeindlicher Ebene gegeben ist. Die Vielfalt der Trägerlandschaft ist dabei zu gewährleisten.

Der Kitaelternbeirat soll als beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss in allen

wesentlichen, die Kindertagesbetreuung betreffenden Fragen gehört werden.

Weiterhin wird der Landrat beauftragt, einen Vorschlag für die Organisationsform des

Kitaelternbeirates sowie für die Aufgaben, Rechte und Pflichten dieses Gremiums zu

unterbreiten.

20.08.2018 in Allgemein von SPD Neuenhagen

Tag der Demokratie

 

19.08.2018 in Verkehr von SPD Neuenhagen

Landkreis Märkisch-Oderland beteiligt sich am Wettbewerb Stadtradeln

 

In diesem Jahr nimmt der Landkreis Märkisch-Oderland erstmals am internationalen Radfahr- und Klimaschutzwettbewerb „Stadtradeln“ teil. In den drei Wochen vom 20. August bis zum 09. September 2018 sind alle aufgerufen die im Landkreis Märkisch-Oderland wohnen, arbeiten, eine Schule oder Verein besuchen, für die Gesundheit und eine lebenswerte und intakte Umwelt mitzuradeln. Maßgebliches Ziel des Wettbewerbs STADTRADELN ist es daher auch, gesund zu leben, das Fahrrad als flexibles Verkehrsmittel erfahrbar zu machen und ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzten.

 

Das offizielle Anradeln findet am 20. August 16:00 Uhr am Haupteingang der Kreisverwaltung in Seelow statt. Von hier aus wird es eine kleine Tour nach Friedersdorf mit Getränkepause am Kunstspeicher geben, bevor es wieder nach Seelow zurückgeht.

Alle Interessierten sind eingeladen mit dem Fahrrad vorbeizukommen und den Auftakt und den gesamten Wettbewerb zu begleiten.

Nutzen Sie für den Weg zur Arbeit oder die täglichen Besorgungen wo es geht das Fahrrad und lassen Sie das Auto stehen. Jeder Kilometer zählt.

 

Seien Sie Teil eines von inzwischen neuen Teams, darunter die Kreisverwaltung, der Kreissportbund und die ADFC Ortsgruppe Strausberg oder gründen Sie direkt mit Freunden, Nachbarn oder Kollegen eine neue Gruppe und Sammeln Sie vom 20. August bis 09. September Kilometer um den Landkreis Märkisch-Oderland im weltweiten Ranking mit nach oben zu befördern.

 

Mehr Informationen und die kostenfreie Anmeldung zum Wettbewerb finden Sie unter: www.stadtradeln.de

 

Weitere Pressebilder finden Sie unter:

https://www.stadtradeln.de/materialien/

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger (MdL)

Jutta Lieske (MdL)

Simona Koß (MdL)

Kontakt

 

Koaltionsvereinbarung Kreistag MOL

Websozis-News

18.10.2018 18:53 Weiterer Schritt in die moderne Arbeitswelt: Gesetz zur Brückenteilzeit verabschiedet
Lange lag das Vorhaben auf Eis. Nun hat die Koalition das erste große Gesetzgebungsverfahren mit einem ihrer zentralen Anliegen für mehr Zeitsouveränität durch die Brückenteilzeit erfolgreich durchgesetzt. Ab 1.1.2019 gibt dieses Gesetz vielen Beschäftigten die Möglichkeit, in einem Zeitraum von einem bis fünf Jahren in Teilzeit zu gehen und zwar ganz ohne Begründung. Das Rückkehrrecht

17.10.2018 18:51 Katarina Barley und Udo Bullmann werden zusammen die Führung des Europawahlkampfs der SPD übernehmen.
Dazu erklärt der Vorsitzende der S&D-Fraktion im Europäischen Parlament, Udo Bullmann: Ich freue mich, dass wir heute gemeinsam in einer starken Doppelspitze mit Katarina Barley in Richtung Europawahl starten! Andrea Nahles und ich waren uns frühzeitig einig, dass wir die deutsche Justizministerin als Spitzenkandidatin gewinnen wollen. Das wird eine klasse Zusammenarbeit! Ich freue mich auf die

16.10.2018 20:24 Bundesregierung geht gegen Umsatzsteuerbetrug vor
Mit dem Gesetzentwurf zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet geht die Bundesregierung stärker gegen Umsatzsteuerbetrug vor. Außerdem wird eine steuerliche Förderung der E-Mobilität eingeführt. „In der heutigen Anhörung zum Gesetzentwurf zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet stand die Haftung der Plattformbetreiber für nicht bezahlte Umsatzsteuer und die

16.10.2018 20:23 Beim Brexit ist noch immer eine Lösung möglich!
Die Verhandfungen zwischen der EU und Großbritannien zum Brexit stehen auf der Kippe. SPD-Fraktionsvize Post appelliert an die Vernunft aller Beteiligten – die Lage sei ernst. „In den Brexit-Verhandlungen kommt es jetzt auf Vernunft und einen kühlen Kopf auf allen Seiten des Verhandlungstisches an. Alle müssen sich des Ernstes der Lage bewusst sein. Es geht in den Verhandlungen

15.10.2018 06:20 SPD-Chefin Nahles zur Landtagswahl in Bayern
„Eine bittere Niederlage“ Über 10 Prozent Verluste muss die SPD in Bayern hinnehmen. Ähnlich viel verliert die CSU. Klarer Wahlgewinner sind die Grünen, die rund 10 Prozent zulegen konnten und mit 18,5 Prozent nun zweitstärkste Kraft in Bayern sind. Auch die AfD gewinnt stark hinzu und kommt auf rund 11 Prozent. Von einem „schlechten Ergebnis“

Ein Service von info.websozis.de