18.11.2018 in Veranstaltungen von SPD Neuenhagen

Volkstrauertag in Neuenhagen

 

16.11.2018 in Bildung von SPD Neuenhagen

Weiterführende Schulen

 

auf Antrag der SPD, CDU und der Grünen, wurde mit Unterstützung der Linken und der Feuerwehr, der folgende Antrag angenommen. Er ersetzt den von den Parteilosen vorgeschlagenen Antrag.

Beschluss der GVT vom 8.11.2018

 Der Bürgermeister wird beauftragt, mit den Bürgermeistern der Nachbargemeinden im Schulplan-bezirk II unter Einbeziehung der Träger der freien Schulen, den zukünftigen Bedarf an weiterführenden Schulen zu ermitteln.

Zu diesen Schulen gehören Gymnasien, Oberschulen und Gesamtschulen mit gymnasialer Oberstufe.

Nach der Bedarfsermittlung sollen geeignete Schulstandorte im Schulplanbezirk II festgelegt wer-den. Kriterien hierfür sind bisherige Einrichtungen, Schülerzahlen und Verkehrsanbindungen.

Danach soll mit dem Landkreis MOL mit dem Ziel verhandelt werden, dass der Kreis als Träger die notwendigen Einrichtungen baut. Neuenhagen verfügt über ein geeignetes Gelände am Gruscheweg, was dafür genutzt werden soll.

15.11.2018 in Kommunalpolitik von SPD Neuenhagen

Haushalts- und Finanzausschuss verabschiedet Entwurf des Kreishaushaltes 2019

 

In der Sitzung des Haushalts-, Finanz- und Rechnungsprüfungsausschusses am 12. November 2018 wurde der Entwurf des Haushaltsplanes 2019 für den Landkreis Märkisch-Oderland verabschiedet.

Der Ergebnishaushalt weist ein Volumen von 324 Mio. € aus, der Finanzhaushalt fast 360 Mio. €.

Der Beigeordnete und Kämmerer Rainer Schinkel erklärt dazu:

„Der Landkreis wird in den Jahren von 2019 bis 2022 Investitionen in einer Größenordnung von fast 240 Mio. € auf den Weg bringen. Der Breitbandausbau schlägt dabei mit 159 Mio. € zu Buche. Aber auch Gymnasiums An- und Neubauten, der Neubau der Förderschule Neuenhagen, der des Straßenverkehrsamtes in Strausberg oder verschiedene Straßenbaumaßnahmen stehen auf der Investitionsliste. Auch wenn der Breitbandausbau zu großen Teilen mit Bundes- und Landesförderung geplant ist, müssen insgesamt die Eigenmittel erbracht werden. Das können und wollen wir leisten. Die Einnahmesituation des Landkreises ist stabil. Die kommunale Ebene hat erreicht, dass das Land Brandenburg den Städten und Gemeinden anteilig mehr von seinen gestiegenen Einnahmen zukommen lässt. Hier hat sich unser ständiges Bemühen gelohnt.“

 

08.11.2018 in MdB und MdL von SPD Neuenhagen

Juso Kampermann soll über Listenplatz in den Landtag

 

Jörg Vogelsänger, Maria Kampermann, Kandidaten für die Landtagswahlen 2019

Die 23jährige Jungsozialistin Maria Kampermann aus dem Landkreis Oder Spree soll einen Listenplatz bei den Brandenburger Landtagswahlen im kommenden Jahr erhalten. Das beschloss die Wahlkampfkonferenz des Landtagswahlkreises 31 am Mittwoch im Rauhfutterspeicher. Als Direktkandidat für den Wahlkreis 31 bestätigte das Gremium den Landtagsabgeordneten und Minister Jörg Vogelsänger. (Bericht und Foto Hajo Guhl)

04.11.2018 in Umwelt von SPD Neuenhagen

Waldpflege auf der Neuenhagener Trainierbahn

 
Peter Peter Hoeck (re), Manager Rennbahn Hoppegarten, Jörg Vogelsänger MdL; Fotos: Marianne Hitzges

Eine umfangreiche Waldpflege und Verkehrsicherung auf der Neuenhagener Trainierbahn hat der Eigner, die Rennbahn Hoppegarten, angekündigt. Im Waldgelände zwischen Rennbahn und Bollensdorfer Trainierbahn sowie um die Bollensdorfer Trainierbahn wird zwischen November 2018 und April 2019 gefällt, gerodet und neu gepflanzt. Der Beitrag ist überarbeitet. Marianne Hitzges schildert ihre Eindrücke von der Besichtigung:

Rund 70 Interessierte folgten am Sonnabend 3. November der Einladung und folgtn den informativen anschaulichen Ausführungen. Große Veränderungen werden auf den Waldflächen um die Trainierbahn herum entstehen, zunächst optisch eher unvorteilhaft, jedoch für die Basispflege eines neu gestalteten Waldes erforderlich.
Der Fokus liegt auf Beseitigung der Traubenkirsche, die hübsch anzuschauen ist, gerade jetzt im Herbst, aber keine geeignete Pflanze für den heimischen Wald ist. Denn er wächst nicht zu einem Baum, sondern zu vielverzweigten Büschen und lässt über sein spezielles Blattwerk bzw. Blattsubstanz keine ausreichende Humusbildung des Waldbodens zu. Die Traubenkirsche wird in zwei dafür vorgesehenen eingezäunten Flächen gegen Eichen, Linden und Ahorn ausgetauscht.

Um was geht es auf der Trainierbahn?

  • Herstellung der Betriebs- und Verkehrssicherheit durch die Entfernung von gefährdenden Bäumen an Wegen und Straßen
  • Vorratspflege im Sinne einer naturgemäßen Waldwirtschaft und Biodiversität durch folgende Maßnahmen: Entnahme von invasiven und fremdländischen Arten wie der Spätblühenden Traubenkirsche, Entwicklung eines mehrstufigen, artenreichen Mischwalds (Pflanzung von klimaplastischer Baumarten und von  Laubbaumarten unter Kiefernforsten), Entwicklung von stufigen Waldstrukturen mit Totholz, Höhlenbäumen und Horstmöglichkeiten

30.10.2018 in Veranstaltungen von SPD Neuenhagen

Festkonzert anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Landkreises Märkisch-Oderland

 

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Landkreises Märkisch-Oderland findet am Samstag dem 10. November 2018 um 19:00 Uhr in der Konzerthalle Bad Freienwalde ein Festkonzert statt.

Bei freiem Eintritt lädt die Kreismusikschule Märkisch-Oderland zu einem bunten und virtuosen Programm aus den besten Ensembles ihrer Schülerinnen und Schülern ein.

Freuen Sie sich auf eine besonders abwechslungsreiche Unterhaltung. Die Besucher erwarten unter anderem das berühmte Flötentrio von F. M. Bartholdy „Lied ohne Worte“ in a Moll, von Alexander Tscherepnin der 4. Satz aus dem Trio op. 59 und viele andere virtuose Ensemblemusik, wie etwa der berühmte Ungarische Tanz Nr.5 von Johannes Brahms.

Aber auch Beschwingtes wie „Mackie Messer“ von Kurt Weill oder „Its Swing Time“ von Manfred Schmitz wird an dem Abend nicht fehlen.

Besondere Ensembles wie das Posaunenquartett oder das Streicher-Ensemble der Kreismusikschule zeigen, wie wichtig das Zusammenspiel für die musikalische Entwicklung ist.

Das Konzert findet am 10. November 2018 um 19:00 Uhr in der Konzerthalle Bad Freienwalde, Georgenkirchstraße 1, in 16259 Bad Freienwalde (Oder) statt.

 

 

Kontakt für die Rückmeldung:

 

Für die Anmeldung zum Konzert wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführer der Kreismusikschule Märkisch-Oderland Herrn Dr. Alexander Saier.

 

 

Hegermühlenstr. 8c, 15344 Strausberg
Tel.: 03341 / 30 62 85
Fax: 03341 / 21 97 12
E-Mail:
saier-leitung@kreismusikschule-mol.de

 

26.10.2018 in Allgemein von SPD Neuenhagen

SPD: Vor allem keine vaterlandslosen Gesellen

 

Am 9. November 1918 wurde die Republik in Deutschland gleich zweimal ausgerufen. Der SPD-Politiker und Vize-Vorsitzende Philipp Scheidemann unter bürgerlich-demokratischen Vorzeichen auf dem Westbalkon (zweites Fenster nördlich des Portikus) am Reichstag. Der Führer des Spartakusbundes Karl Liebknecht unter sozialistischen Vorzeichen vom Balkon des Stadtschlosses. Eine stark komprimierte Schilderung der letzten 100 Jahre.  Von Hajo Guhl

24.10.2018 in Landespolitik von SPD Neuenhagen

Zukunft der Straßenausbaubeiträge sachorientiert prüfen

 

"Die Beteiligung der Anlieger an den Kosten von Straßenbaumaßnahmen der Kommunen ist in Brandenburg wie in anderen Bundesländern umstritten. Die Volksinitiative kann einen Anstoß zur differenzierten und sachlichen Diskussion über die Zukunft der Beiträge geben. Dabei geht es im Wesentlichen um die Frage, wie die Verbesserung der örtlichen Straßen, Wege und Plätze künftig finanziert wird. Bisher werden die Anlieger mit herangezogen, weil die Ausbaumaßnahmen in aller Regel vor allem ihnen nützen. Dadurch kommt es aber immer wieder zu großen finanziellen Belastungen Einzelner. Beim Einsatz von Steuermitteln würden dagegen alle Bürgerinnen und Bürger Brandenburgs die Verbesserung kommunaler Straßen mitbezahlen. Als Variante im Gespräch ist zudem, den Kommunen mehr Entscheidungsspielraum bei der Kostenumlage zu gewähren als bislang."

Björn Lüttmann fügt hinzu: "Wichtig ist, dass alle Bürgerinnen und Bürger sich mit den Konsequenzen einer Gesetzesänderung auseinandersetzen und diese abschätzen können. Das gilt insbesondere für eine mögliche Abschaffung der Straßenausbaubeiträge. Der Landtag hat Ende Mai mit den Stimmen von SPD, Linken und Grünen die Regierung aufgefordert, Auswirkungen einer Gesetzesänderung zu prüfen und bundesweite Vergleichszahlen auszuwerten. Der Bericht dazu soll in Kürze vorliegen. Auf dieser Grundlage und im Licht einer ergebnisoffenen Diskussion will die SPD-Fraktion Vorschläge zur Finanzierung des kommunalen Straßenausbaus unterbreiten. Fest steht für mich bereits, dass wir die Bürgerbeteiligung vor Ort genauer in den Blick nehmen müssen."

20.10.2018 in Sport von SPD Neuenhagen

Rennbahn Hoppegarten wird saniert

 

Die Rennbahn Hoppegarten feiert dieses Jahr ihren 150.Geburtstag. Das 207 Hektar große Areal mit vielen historischen Gebäuden ist einzigartig. Jetzt sollen die denkmalgeschützten Gebäude mit Mitteln von Bund und Land restauriert werden. Das Brandenburger Parlament muss allerdings noch endgültig zustimmen.

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger (MdL)

Jutta Lieske (MdL)

Simona Koß (MdL)

Kontakt

 

Koaltionsvereinbarung Kreistag MOL

Websozis-News

09.12.2018 19:38 Europa ist die Antwort
Die kommenden Jahre werden entscheidend dafür sein, ob wir die großen Aufgaben der Zeit gemeinsam anpacken – und bewältigen. Ob wir der europäischen Idee neuen Schub geben. Oder ob der Weg zurück führt in nationalstaatliches Klein-Klein – und wir die Weltpolitik der anderen nur an der Seitenlinie kommentieren und erdulden. Um nichts weniger geht es

07.12.2018 21:15 Einrichtung einer Europäischen Arbeitsbehörde
Mit der Einigung der europäischen Arbeitsminister auf eine Europäische Arbeitsbehörde ist ein Schritt hin zu einem sozialeren Europa getan. Die Europäische Kommission hatte diesen Vorschlag unterbreitet, nun muss noch das Europäische Parlament zustimmen. „Vor einem Jahr haben die Staats- und Regierungschefs der EU beschlossen, mehr zu tun für soziale Rechte, wie den Zugang zu Sozialschutz,

05.12.2018 22:19 Harald Christ – Die CDU meldet sich von ihrer Wirtschaftskompetenz ab
Zum Antrag „Wirtschaft für die Menschen – Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert“ der CDU auf ihrem Bundesparteitag am 7./8. Dezember 2018 erklärt der Mittelstandsbeauftragte beim SPD Parteivortand Harald Christ: Wo bleibt das Neue? Der Inhalt des Antrags ist ziemlich dünn und hinlänglich bekannt. Eine in die Zukunft gerichtete Perspektive für den Wirtschaftsstandort Deutschland und seine Herausforderungen

03.12.2018 16:54 Wir lassen die Kommunen beim Diesel nicht allein
Anlässlich des bevorstehenden Dieselgipfels im Kanzleramt betont Sören Bartol: Der Bundestag hat bereits in der letzten Woche die Aufstockung der Mittel für das Sofortprogramm ‚Saubere Luft‘ beschlossen. „Unser Ziel ist es, saubere Luft in den Städten zu erreichen und Fahrverbote zu verhindern. Wir lassen die Kommunen dabei nicht allein. Der Bundestag hat bereits in der letzten Woche

02.12.2018 17:05 Blockchain und FinTechs: Innovationen fördern und Verbraucherschutz stärken
Viele junge Unternehmen bauen bei ihren Geschäftsmodellen mittlerweile auf die Blockchaintechnologie. Die SPD-Bundestagsfraktion hat Chancen und Risiken der Blockchain heute in einem Fachgespräch mit Jörg Kukies, Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen, Jakob von Weizsäcker, Mitglied des Europäischen Parlaments, und Friederike Ernst, Generalsekretärin des Blockchain Bundesverband e.V. und anderen diskutiert. Wir setzen uns für eine zukünftige

Ein Service von info.websozis.de