Beratung und Beschlussfassung zur Gründung eines Kita-Eltern-Beirates im Landkreis Märkisch-Oderland

Veröffentlicht am 20.08.2018 in Bildung

Für die Kreistagssitzung am 29.8.2018 haben die Fraktionen Die Linke, SPD, CDU und Bauern den folgenden Antrag eingereicht.

Der Kreistag beauftragt den Landrat, die Gründung eines Kitaelternbeirates auf Kreisebene zu unterstützen, wenn gewährleistet ist, dass eine hinreichende Legitimierung des Gremiums durch Wahlen/ Beschlüsse auf gemeindlicher Ebene gegeben ist. Die Vielfalt der Trägerlandschaft ist dabei zu gewährleisten.

Der Kitaelternbeirat soll als beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss in allen

wesentlichen, die Kindertagesbetreuung betreffenden Fragen gehört werden.

Weiterhin wird der Landrat beauftragt, einen Vorschlag für die Organisationsform des

Kitaelternbeirates sowie für die Aufgaben, Rechte und Pflichten dieses Gremiums zu

unterbreiten.

Sachverhalt:

§ 6a Abs. 1 des Kindertagesstättengesetzes (KitaG) eröffnet den Kreisen und kreisfreien

Städten die Möglichkeit, in ihrem jeweiligen Zuständigkeitsbereich auf die Gründung/Wahl eines örtlichen Elternbeirates hinzuwirken.

Die Institutionalisierung eines Zusammenschlusses engagierten Elternvertreterinnen und Elternvertreter durch die Gründung eines örtlichen Kitaelternbeitrates soll den Austausch zwischen den Elternvertretungen der Kitas im Kreisgebiet und dem Jugendamt in dem zuständigen Fachausschuss verstetigen.

Der Kitaelternbeirat soll in Übereinstimmung mit § 6a Abs. 2 KitaG im Rahmen seiner

lokalen Mitwirkungsrechte als beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss in allen

wesentlichen, die Kindertagesbetreuung betreffenden Fragen gehört werden. Landrat und Kitaelternbeirat sollen gemeinsam definieren, was als „wesentlich“ gilt und wie die Rolle des Kitaelternbeirates als beratendes Mitglied konkret auszugestalten ist.

Für eine gute Verständigung zwischen dem künftigen Kitaelternbeirat und den zuständigen Vertreterinnen und Vertretern des Kreistages und der Kreisverwaltung ist es erforderlich, dass die genannten Parteien in einen offenen Austausch miteinander kommen.

Der Kreistag ist überzeugt, dass die Gründung eines Kitaelternbeirates im Landkreis

Märkisch-Oderland für die Arbeit des Kreises mit Bezug zur Kindertagesbetreuung insgesamt förderlich ist.

Im Hinblick auf die konkrete Ausgestaltung unterstützender Maßnahmen durch den

Landkreis, soll der Landrat einen Vorschlag unterbreiten, in welcher rechtlichen Form der örtliche Kitaelternbeirat organisiert sein könnte und welche Aufgaben, Rechte und Pflichten der zukünftige Kitaelternbeirat auf Kreisebene aus seiner Sicht haben sollte.

 

Homepage SPD Neuenhagen

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger (MdL)

Jutta Lieske (MdL)

Simona Koß (MdL)

Kontakt

 

Koaltionsvereinbarung Kreistag MOL

Websozis-News

19.02.2019 21:04 Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03 Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

19.02.2019 20:57 Finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen
Heike Baehrens begrüßt die Bundesratsinitiative Hamburgs zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung: „Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen. Darum ist es ein erster wichtiger Schritt, die Eigenanteile der Pflegebedürftigen nicht weiter wachsen zu lassen.“ „Der Vorstoß aus Hamburg kommt zur richtigen Zeit. Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegbedürftigen begrenzen. Insbesondere Menschen, die über einen langen Zeitraum auf eine

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

Ein Service von info.websozis.de