Beitrag Doppeldorf 11/2022- Mehr Sicherheit am S-Bahnhof

Veröffentlicht am 06.11.2022 in Ortsverein

Es war einmal ein Fahrkartenautomat...

Wer von Ihnen das Doppeldorf aufmerksam liest ist sicher über die Polizeimeldung in der Oktober-Ausgabe gestolpert: an unserem S-Bahnhof Petershagen Nord wurde am 04.09. eine junge Frau von drei unbekannten Personen in der S-Bahn überfallen und ausgeraubt...

Die Täter entkamen über unser Bahn-Gleis. Sie wurden augenscheinlich noch nicht identifiziert. Solche Meldungen, auch wenn sie selten sind, zeigen aber eines deutlich: die materiellen Sicherheitsmaßnahmen am S-Bahnhof müssen verbessert werden. So hätte z.B. eine professionelle Videoüberwachung des Gleises helfen können, Täter zu identifizieren, wenn nicht sogar die Tat durch Abschreckung unterbunden. Wir haben bei der DB Station&Service AG (zuständig für unseren S-Bahnhof) zum Ausbau der Videoüberwachung des Gleises nachgefragt: will man hier für die Sicherheit der Fahrgäste eine Videoüberwachung installieren, am besten bis Strausberg Nord? Die Antwort: ernüchternd. Zwar wird das Thema Sicherheit bei Fahrgästen sehr ernst genommen, jedoch sei aktuell nichts geplant. Wir finden, das ist eine vertane Chance sowohl in puncto Prävention als auch für eine Strafverfolgung. Schaukästen werden regelmäßig durch Vandalismus demoliert, von Sprengungen der Fahrkartenautomaten ganz zu schweigen. Eine Täteridentifizierung ist leider unmöglich!

Bald sind die Baumaßnahmen zum Vorplatz abgeschlossen, der ZOB Petershagen nimmt seinen Betrieb auf. Das ist gut für den ÖPNV. Auch auf unser Zutun wurden Sicherungsmaßnahmen für Fahrräder (Fahrrad-Box) installiert und die Lichtsituation verbessert sowie ein Sicherheitsdienst beauftragt. Die Gemeinde hat das Thema Sicherheit erkannt und handelt. Dennoch finden wir, hier sollte mehr passieren, sowohl im Ort, als auch S5-übergreifend.

Aktuell stehen wir vom OV der SPD mit Verantwortlichen des Bahnhofsmanagements "Berlin Regional- und S-Bahnhöfe" im Dialog, um gemeinsam eine Verbesserung herbeizuführen. Die Installation eines Videoüberwachungssystems mit Bildaufzeichnung und Auslesung durch die Bundespolizei entlang der Gleise der S5 wäre eine zielführende Maßnahme für ein PLUS an objektiver und subjektiver Sicherheit.  

Für die Bürgerinnnen und Bürger im Doppeldorf und der S5-Region.

S. Nicklas

 

Homepage SPD Petershagen/Eggersdorf

Für Sie im Bundestag

Simona Koß

 

 

 

 

Für Sie im Landtag

Elske Hildebrandt

 

 

Jörg Vogelsänger

 

 
 
Mitglied werden
 

 

 

Websozis-News

07.12.2022 12:32 Ein Jahr Ampel
DEM FORTSCHRITT EINE RICHTUNG GEBEN Saskia Esken, Lars Klingbeil, Ricarda Lang, Omid Nouripour und Christian Lindner Vor einem Jahr haben unsere drei Parteien beschlossen, gemeinsam Verantwortung für unser Land zu übernehmen. Wir haben in dem Bewusstsein, dass uns ein Jahrzehnt mit großen Veränderungen bevorsteht, ein Bündnis geschmiedet, mit dem wir mehr Fortschritt wagen. Denn bei… Ein Jahr Ampel weiterlesen

07.12.2022 11:57 Bundesweite Razzien gegen rechtes Terrornetzwerk
Seit dem frühen Morgen laufen bundesweit Razzien gegen Reichsbürger und Verschwörungsgläubige, es geht um den Verdacht der Bildung einer terroristischen Vereinigung. Die Spuren der Verdächtigen führen auch in die Sicherheitsbehörden. Dort müssen wir konsequenter gegen Verfassungsfeinde vorgehen, sagt Uli Grötsch. Dank tausender Ermittlerinnen und Ermittler ist heute mit dem größten Anti-Terroreinsatz unserer Geschichte erfolgreich ein… Bundesweite Razzien gegen rechtes Terrornetzwerk weiterlesen

07.12.2022 11:32 DEUTSCHLAND PACKT DAS
Unser Land steht vor so vielen Krisen wie noch nie. Aber Deutschland packt das. – ganz egal, wie groß die Herausforderungen sind. Mit Zusammenhalt. Und mit sozialer Politik für Dich. WIR MACHEN SOZIALE POLITIK FÜR DICH. Im Bundestagswahlkampf hat die SPD erfolgreich für mehr Respekt geworben. In der Ampel-Koalition haben wir vereinbart, mehr Fortschritt zu… DEUTSCHLAND PACKT DAS weiterlesen

30.11.2022 19:55 Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus
Besserer Schutz für Jüdinnen und Juden Sebastian Hartmann, innenpolitscher Sprecher;Simona Koß, zuständige Berichterstatterin: Heute wurde die von Nancy Faeser vorgelegte Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) vom Kabinett verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das ausdrücklich. „Allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bemühungen zum Trotz nimmt der Antisemitismus in Deutschland zu. Insbesondere während der Coronapandemie haben antijüdische… Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus weiterlesen

30.11.2022 19:44 Achim Post zu EU/Ungarn
Orban-Regierung muss jetzt dringend und deutlich nacharbeiten Im Streit über demokratische Standards will die EU-Kommission für Ungarn vorgesehene 13 Milliarden Euro vorerst nicht auszahlen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht die Orban-Regierung jetzt in der Pflicht. „Es ist zu begrüßen, dass die EU-Kommission gegenüber der ungarischen Regierung konsequent bleibt. Voraussetzung für eine Entsperrung der EU-Gelder an Ungarn… Achim Post zu EU/Ungarn weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online