Beitrag Doppeldorf 10/2022- Heißer Sommer 2022 - Nachpflanzungen im Doppeldorf

Veröffentlicht am 10.10.2022 in Kommunalpolitik

Nachpflanzung im August 2022 in der Gutenbergstraße

Der heiße Sommer hat im Doppeldorf bei Flora und Fauna deutliche Spuren hinterlassen. Nicht nur in unseren Gärten, gerade für die Straßenbäume der Gemeinde war die Hitzebelastung groß...

So sind, z.B. entlang der Tasdorfer Str., zahlreiche Jungbäume, sog. Heister, eingegangen. Auch von anderen Stellen wird von solchem Baumtod berichtet. Grund genug für die SPD-Fraktion im Rahmen einer schriftlichen Anfrage beim Bürgermeister nachzuhaken: Wie steht es um die Nachpflanzungen im Doppeldorf? Wer kümmert sich um diese? Wie viel Haushaltsmittel sind im Nachpflanzungstopf? Wie wird die Nachpflanzung kontrolliert? Und: Wie wird die Baumpflanzförderung der Gemeinde für Privatflächen angenommen?

Im Bürgerinfo-System können Sie Online die Antworten nachlesen. Kurz zusammengefasst: An Haushaltsmitteln mangelt es im Doppeldorf nicht dafür. Rund 380.000€ standen Ende 2021 für Kompensation und Grundstückerwerb für Nachpflanzungen zur Verfügung. 42 Bäume wurden an kommunalen Straßen 2022 gepflanzt. Drei Jahre lang sind die hierfür beauftragten Unternehmen für Pflanzung und Nachpflege verantwortlich. Die beauftragten Unternehmen müssen auf eigene Kosten neue Bäume pflanzen, sofern Bäume eingegangen sind. Nun ist der Sommer vorbei und die Gemeinde kontrolliert im Herbst den Zustand der Straßenbepflanzung. Wir finden, es sollte öfter kontrolliert werden und stellen die Frage, ob nicht eher Klimawandelgehölze wie Ginko, Zürgel oder eher Großbäume durch Fachfirmen mit intensiver Begleitpflege gepflanzt werden sollten. Das ist teuer, aber die Mittel sind ja da.

Selbstredend sollte natürlich der alte Baumbestand erhalten werden. Doch wenn schon Bäume gefällt werden müssen, sollten wir uns so gut wie möglich um die notwendigen Nachpflanzungen kümmern.

Und noch einmal der Hinweis an Sie: Nachpflanzungen in privaten Gärten werden gefördert! 2021 wurden nur 460 €, 2022 bisher nur 740 € abgerufen. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit! Hier sind Sie gefordert! Für ein lebenswertes Doppeldorf!

S.Nicklas

 

Homepage SPD Petershagen/Eggersdorf

Für Sie im Bundestag

Simona Koß

 

 

 

 

Für Sie im Landtag

Elske Hildebrandt

 

 

Jörg Vogelsänger

 

 
 
Mitglied werden
 

 

 

Websozis-News

07.12.2022 12:32 Ein Jahr Ampel
DEM FORTSCHRITT EINE RICHTUNG GEBEN Saskia Esken, Lars Klingbeil, Ricarda Lang, Omid Nouripour und Christian Lindner Vor einem Jahr haben unsere drei Parteien beschlossen, gemeinsam Verantwortung für unser Land zu übernehmen. Wir haben in dem Bewusstsein, dass uns ein Jahrzehnt mit großen Veränderungen bevorsteht, ein Bündnis geschmiedet, mit dem wir mehr Fortschritt wagen. Denn bei… Ein Jahr Ampel weiterlesen

07.12.2022 11:57 Bundesweite Razzien gegen rechtes Terrornetzwerk
Seit dem frühen Morgen laufen bundesweit Razzien gegen Reichsbürger und Verschwörungsgläubige, es geht um den Verdacht der Bildung einer terroristischen Vereinigung. Die Spuren der Verdächtigen führen auch in die Sicherheitsbehörden. Dort müssen wir konsequenter gegen Verfassungsfeinde vorgehen, sagt Uli Grötsch. Dank tausender Ermittlerinnen und Ermittler ist heute mit dem größten Anti-Terroreinsatz unserer Geschichte erfolgreich ein… Bundesweite Razzien gegen rechtes Terrornetzwerk weiterlesen

07.12.2022 11:32 DEUTSCHLAND PACKT DAS
Unser Land steht vor so vielen Krisen wie noch nie. Aber Deutschland packt das. – ganz egal, wie groß die Herausforderungen sind. Mit Zusammenhalt. Und mit sozialer Politik für Dich. WIR MACHEN SOZIALE POLITIK FÜR DICH. Im Bundestagswahlkampf hat die SPD erfolgreich für mehr Respekt geworben. In der Ampel-Koalition haben wir vereinbart, mehr Fortschritt zu… DEUTSCHLAND PACKT DAS weiterlesen

30.11.2022 19:55 Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus
Besserer Schutz für Jüdinnen und Juden Sebastian Hartmann, innenpolitscher Sprecher;Simona Koß, zuständige Berichterstatterin: Heute wurde die von Nancy Faeser vorgelegte Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) vom Kabinett verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das ausdrücklich. „Allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bemühungen zum Trotz nimmt der Antisemitismus in Deutschland zu. Insbesondere während der Coronapandemie haben antijüdische… Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus weiterlesen

30.11.2022 19:44 Achim Post zu EU/Ungarn
Orban-Regierung muss jetzt dringend und deutlich nacharbeiten Im Streit über demokratische Standards will die EU-Kommission für Ungarn vorgesehene 13 Milliarden Euro vorerst nicht auszahlen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht die Orban-Regierung jetzt in der Pflicht. „Es ist zu begrüßen, dass die EU-Kommission gegenüber der ungarischen Regierung konsequent bleibt. Voraussetzung für eine Entsperrung der EU-Gelder an Ungarn… Achim Post zu EU/Ungarn weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online