Alle 20 Minuten in die City

Veröffentlicht am 27.11.2018 in Verkehr

Endlich ist es so weit: ab dem Fahrplanwechsel am 09. Dezember 2018 wird es in der wöchentlichen Hauptverkehrszeit von 05:30 bis 08:30 und von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr ein verdichtetes Busangebot an den S-Bahnhöfen Fredersdorf, Neuenhagen, Hoppegarten und Birkenstein sowie am U-Bahnhof Hönow geben. In der Schulzeit beginnt die verdichtete Nachmittagsbedienung schon um 14:00 Uhr. Ähnlich dem 20-Minuten-Takt der S-Bahn in Fredersdorf und Neuenhagen werden an den genannten Bahnhöfen folgende Bus-Linien im 20-Minuten-Takt verkehren.

940 S Hoppegarten S Neuenhagen Neuenhagen, Lindenstraße

941 U Hönow S Birkenstein Hoppegarten, Digitalstraße

942 S Hoppegarten Dahlwitz-Hoppegarten S Hoppegarten

943 S Hoppegarten U Hönow Hönow, Nord

945 S Hoppegarten Waldesruh Münchehofe S Hoppegarten

948 S Fredersdorf Bachstraße Parkstraße S-Fredersdorf

949 S Neuenhagen S Fredersdorf

951 S Fredersdorf Vogelsdorf Multicenter

 

Möglich geworden ist dieses deutlich verbesserte Busangebot von rund 470.000 Fahrplankilometer pro Jahr durch die Finanzierung der drei Gemeinden, die über den Landkreis Märkisch-Oderland diese Leistungen beim zuständigen Verkehrsunternehmen, der mobus Märkisch-Oderland Bus GmbH beauftragt haben.

Ausgangspunkt für die Entscheidung der Gemeinden ist der über Jahre stabile Einwohnerzuwachs. Dieser betrug im Mittel der 3 Gemeinden 1,5 % pro Jahr (in Summe etwa 1.000 Einwohner/Jahr). Den gleichen prozentualen Anstieg haben auch die Pendler dieser drei Gemeinden nach Berlin. Damit pendelten 2017 fast 13.000 Arbeitnehmer täglich nach Berlin.

Für einen Teil der Pendler ist die Suche nach einem Parkplatz in S-Bahn- bzw. U-Bahnnähe ein tägliches Ärgernis. Für jene die mit dem Auto direkt nach Berlin fahren, ist es der unausweichliche Stau im Berufsverkehr und die Parkplatzsuche in Berlin.

Deshalb haben sich die Gemeinden Hoppegarten, Neuenhagen bei Berlin und Fredersdorf-Vogelsdorf entschieden, eine grundsätzliche Alternative zum PKW zu bieten: den 20-Minutentakt des Busses, der das Wohngebiet mit der S-Bahn nach Berlin verbindet. Damit würde für beide Gruppen die lästige Parkplatzsuche enden. Außerdem sind die Kosten für den Busfahrschein schon im ABC-Tarif enthalten.

Die Fahrplantabellen stehen den Fahrgästen ab dem 03. Dezember 2018 auf der Internetseite der mobus Märkisch-Oderland-Bus GmbH unter www.mo-bus.de zur Verfügung.

 

 

Homepage SPD Neuenhagen

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger (MdL)

Jutta Lieske (MdL)

Simona Koß (MdL)

Kontakt

 

Koaltionsvereinbarung Kreistag MOL

Websozis-News

09.12.2018 19:38 Europa ist die Antwort
Die kommenden Jahre werden entscheidend dafür sein, ob wir die großen Aufgaben der Zeit gemeinsam anpacken – und bewältigen. Ob wir der europäischen Idee neuen Schub geben. Oder ob der Weg zurück führt in nationalstaatliches Klein-Klein – und wir die Weltpolitik der anderen nur an der Seitenlinie kommentieren und erdulden. Um nichts weniger geht es

07.12.2018 21:15 Einrichtung einer Europäischen Arbeitsbehörde
Mit der Einigung der europäischen Arbeitsminister auf eine Europäische Arbeitsbehörde ist ein Schritt hin zu einem sozialeren Europa getan. Die Europäische Kommission hatte diesen Vorschlag unterbreitet, nun muss noch das Europäische Parlament zustimmen. „Vor einem Jahr haben die Staats- und Regierungschefs der EU beschlossen, mehr zu tun für soziale Rechte, wie den Zugang zu Sozialschutz,

05.12.2018 22:19 Harald Christ – Die CDU meldet sich von ihrer Wirtschaftskompetenz ab
Zum Antrag „Wirtschaft für die Menschen – Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert“ der CDU auf ihrem Bundesparteitag am 7./8. Dezember 2018 erklärt der Mittelstandsbeauftragte beim SPD Parteivortand Harald Christ: Wo bleibt das Neue? Der Inhalt des Antrags ist ziemlich dünn und hinlänglich bekannt. Eine in die Zukunft gerichtete Perspektive für den Wirtschaftsstandort Deutschland und seine Herausforderungen

03.12.2018 16:54 Wir lassen die Kommunen beim Diesel nicht allein
Anlässlich des bevorstehenden Dieselgipfels im Kanzleramt betont Sören Bartol: Der Bundestag hat bereits in der letzten Woche die Aufstockung der Mittel für das Sofortprogramm ‚Saubere Luft‘ beschlossen. „Unser Ziel ist es, saubere Luft in den Städten zu erreichen und Fahrverbote zu verhindern. Wir lassen die Kommunen dabei nicht allein. Der Bundestag hat bereits in der letzten Woche

02.12.2018 17:05 Blockchain und FinTechs: Innovationen fördern und Verbraucherschutz stärken
Viele junge Unternehmen bauen bei ihren Geschäftsmodellen mittlerweile auf die Blockchaintechnologie. Die SPD-Bundestagsfraktion hat Chancen und Risiken der Blockchain heute in einem Fachgespräch mit Jörg Kukies, Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen, Jakob von Weizsäcker, Mitglied des Europäischen Parlaments, und Friederike Ernst, Generalsekretärin des Blockchain Bundesverband e.V. und anderen diskutiert. Wir setzen uns für eine zukünftige

Ein Service von info.websozis.de