Grundschulen in Neuenhagen

Veröffentlicht am 13.06.2019 in Bildung

In der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung wurde ein neuer zusätzlicher Fachausschuss „Grundschulen“ eingerichtet. Wie notwendig das ist, zeigt die andauernde Debatte um die ausreichende Anzahl von Grundschulplätzen in Neuenhagen. Im Mittelpunkt steht dabei immer wieder die zu kleine Fallada-Grundschule im Nordviertel. Hierzu hatte es in der letzten Sitzung vor der Wahl eine Anfrage der SPD-Fraktion gegeben, die wir zusammen mit der Antwort des Bürgermeisters dokumentieren.

„Schriftliche Anfrage von Frau Hitzges (SPD-Fraktion) zur Fallada-Grundschule mit Antwort des Bürgermeisters

1. Kann ein Erweiterungsbau auf dem Gelände der heutigen Fallada Schule errichtet werden?

Eine weitere Bebauung ist nicht möglich, da das Grundstück keine weitere Bebauung zulässt und das bestehende Gebäude in dreiseitiger Randbebauung in großer Flächenausdehnung nur geringe Abstandsflächen zu den Nachbarn besitzt.

Weiterhin ist die Schulhoffläche schon jetzt sehr beengt. Weitere Spielflächen für Schule und Hort sind nicht ausweisbar. Es sind bereits jetzt keine Stellplätze auf dem Grundstück vorhanden, bei einer hypothetischen Erweiterung würden diese in einer Baugenehmigung beauflagt werden und das Grundstück ist nur über das Nachbargrundstück (Seniorenwohnanlage) befahrbar.

2. Könnte der vorhandene Baukörper verwendet werden?

Das Bestandsgebäude ist ein 1994 umgebauter alter Garagenkomplex des Zentralvorstandes der GST, eine Aufstockung aus statischen Gründen nicht möglich, oder nur mit enormem zusätzlichem Aufwand verbunden. Geänderte Abstandsflächen sind dann aber zu beachten, welche dann nur im Einvernehmen mit den Nachbarn unterschritten werden können.

Die bisher geduldete Nutzung von Flurbereichen zur Essensversorgung ist aus baurechtlichen Gründen (Brandschutz) bereits jetzt schon sehr fragil. Sollte ein neuer Bauantrages gestellt werden, dann wäre diese Nutzung sofort obsolet. Dies wurde bereits durch die untere Bauaufsichtsbehörde bei einer Begehung in Aussicht gestellt. Daher müsste die Essensversorgung durch einen weiteren Anbau sichergestellt werden. Es gäbe aber dafür keinen Platz auf dem Gelände.

3. Falls ein Neubau notwendig wäre, welche Kosten würden schätzungsweise entstehen?

Eine seriöse Kostenschätzung ohne die jeweiligen Rahmenbedingungen (Beschaffenheit Grundstück, Anforderungen Baukörper, Ausstattung usw.) zu kennen, ist nicht möglich.“

Nun müsste auch dem letzten klar sein, dass Neuenhagen im Nordviertel eine neue Grundschule benötigt. Hierfür bietet sich das sogenannte Reichelt-Dreieck an, das seit Jahrzehnten brachliegt. Zu gute kommt Neuenhagen dabei, dass der Landkreis MOL das Grundstück der Fallada-Schule kaufen möchte, da er es für die dringend notwendige Erweiterung des Einstein-Gymnasiums benötigt.

Jürgen Hitzges

 

Homepage SPD Neuenhagen

Für Sie im Landtag

Elske Hildebrandt

 

 

Jörg Vogelsänger

 

 
 

Mitglied werden

 

Websozis-News

29.05.2020 16:37 Schluss mit Werbung für Zigaretten: Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Wirtschaftsinteressen haben
Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! „Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an – das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

19.05.2020 20:10 Thomas Hitschler und Uli Grötsch zu Karlsruher Urteil zum BND-Gesetz
Das Parlament muss die Praxis des BND zügig auf verfassungskonforme Grundlage stellen. Die Kontrolle seiner Arbeit soll dabei weiter ausgebaut werden, fordern Uli Grötsch und Thomas Hitschler.  „Der Bundesnachrichtendienst braucht klare Regeln für seine Aufklärungstätigkeit im Ausland, wie das heutige Urteil des Bundesverfassungsgerichts eindringlich deutlich macht. Die Entscheidung der Karlsruher Richter stellt einen klaren Auftrag an

Ein Service von info.websozis.de