27.09.2017 in Wahlen von SPD Rüdersdorf

Jetzt erst recht

 

Danke an alle Märkisch-Oderländer und Barnimer, die mir Ihre Stimme gegeben haben – sie war nicht "verschenkt". Für einen "Newcomer" war das ein ganz schöner Achtungserfolg. Genau diese 26.522 Menschen, die Ihr Vertrauen in mich als Person gesetzt haben, werde und will ich nicht enttäuschen. Ich habe mich als Bundestagskandidat überall für unsere Region stark gemacht – und viele Projekte und Menschen kennengelernt, die mir wichtig sind. Vom kleinen Verein bis zu guten Tourismus-Hotspots und Kulturprojekten.

 

08.09.2017 in Veranstaltungen von SPD-Hoppegarten

Lollapalooza

 

Morgen ist es soweit - und die Bedenken sind nicht kleiner geworden. Das Festival ist verrufen - und ausgerechnet auf der historischen Rennbahn darf es sich nun austoben. Die Bürger und Gemeindevertretet sind wieder einmal sauer, da die Gemeindevertretung wieder im Alleingang eine - in diesem Fall schwerwiegende - Entscheidung getroffen hat. 

Hier ein Link zum Artikel in der MOZ vom 6. September 2017

http://www.moz.de/details/dg/0/1/1602445/

 

22.08.2017 in Veranstaltungen von SPD Rüdersdorf

Wasserfest 2017

 

Schon im dritten Jahr ist unser Ortsvereinsvorsitzender Stephen Ruebsam Teil der Jury für das traditionsreiche Bootskorso zum Rüdersdorfer Wasserfest. Das große Fest findet immer auf dem Gelände des sportlich sehr erfolgreichen Rudervereins Kalkberge am Kalksee statt, im Festzelt gibt es immer ein tolles Programm für alle, vom Linedance bis zum Shanty-Chor, von der Feuershow bis zur Rockband. Beliebt bei den Freizeitkapitänen und Uferbewohnern der Gegend ist das Bootskorso, das vom Krienhafen am alten Phosphatwerk durch den Langerhanskanal und Stolp zum Kalksee führt. Jedes Jahr wird ein Motto ausgegeben, nach dem dann Boote, Gärten und Menschen entlang der Route geschmückt werden. Die Jury auf dem Juryboot vergibt Sofortpreise an die lustigsten Gartenpartys (in Form von Sektflaschen) und kürt die drei schönsten Boote, deren Crews am Abend auf der Festzeltbühne ausgezeichnet werden. 

Stephen Ruebsam ist Bundestagskandidat für unsere Region – und darum sollte es für jeden Rüdersdorfer klar sein, wer uns im Bundestag vertreten soll ab dem 25. September: Natürlich ein Rüdersdorfer. Auf seiner Webseite schreibt er fast täglich über seine Termine im Wahlkreis: https://www.stephen-ruebsam.de/ruebsams-blog

 

22.08.2017 in Bundespolitik von SPD Rüdersdorf

Martin Schulz in Potsdam

 

Am 15.9.2017 September ist Kanzlerkandidat Martin Schulz in Potsdam. Wir laden herzlich ein, dabei zu sein.

 

08.08.2017 in Veranstaltungen von SPD Fredersdorf-Vogelsdorf

Stand beim Flohmarkt in Vogelsdorf

 

Der SPD-Bundestagskandidat Stephen Ruebsam ist ein kreativer Kopf, der zuverlässig Ideen produziert. Nach der Wahl am 24. September 2017 wird er sich für die Zukunft für unsere Region im Deutschen Bundestag einsetzen. Vorher präsentiert er sich Ihnen gern, stellt seine Ideen vor und sucht dafür den direkten Kontakt mit den Menschen vor Ort.

Eine seiner Ideen realisierten die Mitstreiter der SPD Fredersdorf-Vogelsdorf gemeinsam mit Stephen Ruebsam am Sonntag, 6. August 2017. In aller Frühe bauten wir auf den Flohmarkt in Vogelsdorf unseren Stand auf, um Trödel für einen guten Zweck zu verkaufen. SPD-Mitglieder und Freunde hatte dafür eine Menge Trödel beigesteuert. Die Einnahmen spenden wir einem sozialen Verein aus dem Raum Fredersdorf-Vogelsdorf, Petershage/Eggersdorf.

 

17.07.2017 in Kommunalpolitik von SPD Petershagen/Eggersdorf

SPD Petershagen/Eggersdorf nominiert Bürgermeisterkandidaten

 

Die Mitgliederversammlung der SPD Petershagen/Eggersdorf hat in geheimer Wahl am 3.7.2017 ihren Bürgermeisterkandidaten für die BM-Wahl im Februar 2018 bestimmt.

 

Ronny Kelm, Dipl-Ing. für Nachrichtentechnik wird zur Wahl am 25.2.2018 für die SPD antreten. Ronny Kelm ist gebürtiger Petershagen/Eggersdorfer. Seit vielen Jahren arbeitet er ehrenamtlich in Kommunalvertretungen. Als Gemeindevertreter hat er mehrjährige Erfahrung. Seit mehr als 10 Jahren vertritt er auch unsere Gemeinde im Kreistag Märkisch-Oderland.

Wollen Sie, Vereine, Verbände, Interessengruppen oder Sie als Einwohner unserer Gemeinde Ronny Kelm näher kennenlernen, seine Ziele für Petershagen/Eggersdorf im direkten Gespräch erfahren, dann nehmen Sie Kontakt mit ihm auf. Sie erreichen unseren Kandidaten über E-Mail post@ronny-kelm.de oder über www.ronny-kelm.de.

Wir wünschen Ihnen wunderschöne Sommerferien.

Für SPD Petershagen/Eggersdorf

Ihre Rita Schmidt

 

09.07.2017 in Veranstaltungen von SPD Fredersdorf-Vogelsdorf

Stephen Ruebsam auf dem Brückenfest

 

Am zweiten Wochenende im Juli feierte Fredersdorf-Vogelsdorf das 3. Brückenfest auf dem südlichen Bahnhofsvorplatz. Nach der gelungenen Auflage im Jahr 2016 lag die Messlatte hoch. Gemeinsam mit Stephen Ruebsam, SPD-Bundestagskandidat für die Region, überzeugte sich der SPD-Vorsitzende Sebastian Eckert von der erneut hervorragenden Qualität. 2014 anlässlich des 10-jährigen Bestehens der S-Bahn-Brücke entstanden, wird das Brückenfest so zur echten Tradition.

Stephen Ruebsam präsentierte sich gemeinsam mit der SPD Fredersdorf-Vogelsdorf an einem eigenen Stand. Direkter Kontakt, nah bei den Menschen, gegenüber stand das Großraumzelt des Bürgermeisters. Viele gute Gespräche, leckeres Eis und ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot sorgten für Abwechslung – die Zeit verflog förmlich. Ein besonderes Lob für den leckeren Apfelmus-Kuchen des Fördervereins der Kita Wasserflöhe. Das Geld aus dem Kuchenverkauf stecken die engagierten Mütter und Väter in eine Anlage zum Rollerfahren für die Kitakinder. Prima Sache!

Danke an die Organisatoren der Gemeindeverwaltung, die in einem wahren Kraftakt ein tolles Fest auf die Beine gestellt haben. Ein Sonderlob für die Schüler der Oberschule, die freiwillig für Sicherheit und Ordnung rund um das Fest sorgten. Natürlich auch Daumen hoch für alle weiteren Helferinnen und Helfer. Sie alle haben dazu beigetragen, dass die Gemeinde an diesem Wochenende stolz ihre Vielfalt zeigen konnte.

 

04.07.2017 in Kommunalpolitik von SPD Petershagen/Eggersdorf

Kitaplätze im Doppeldorf

 

In den Gremien des Doppeldorfes ist in den letzten Monaten immer klarer geworden, dass die Versorgung mit Kitaplätzen nicht ausreicht. Wie viele Kitaplätze zu schaffen sind darüber gibt es verschiedene Ansichten. Einzig klar bei allen Beteiligten ist, dass welche geschaffen werden müssen. Die Verwaltung hat dazu mehrere Varianten vorgeschlagen. Eine Variante ist, dass ein durch eine Mülldeponie belastetes Grundstück als Kita vorzusehen ist. Eine erste Stellungnahme durch die Gemeindeverwaltung besagt, dass durch eine Teilsanierung Platz für eine Kita entstehen kann. Für die SPD ist diese Variante aus zwei Aspekten nicht tragbar. Erstens kann eine Teilsanierung keine Lösung für eine Kita sein. Zweitens ist eine Sanierung des Bodens sehr zeitaufwendig, auch schon im Hinblick auf die nötigen Ausschreibungsverfahren. Wir brauchen aber schnell eine Kita. In der Junisitzung der Gemeindevertretung wurde eine Informationsvorlage zu weiteren verfügbaren Grundstücken im Doppeldorf vorgestellt. In dieser Vorlage sind mehrere geeignete Grundstücke vorhanden. Einige Grundstücke sind für eine große Kita vielleicht zu klein. Für eine schnelle Realisierung können auch zwei kleine Kitas entstehen. Dies hätte den Vorteil, dass die Kitas mehr dezentral sind und somit die Wege für die Eltern kürzer sind und der Verkehr vor einer Kita nicht so stark gebündelt wird. Einen schönen Start in den Sommer wünscht die SPD.

 

Ronny Kelm

 

03.07.2017 in Veranstaltungen von SPD Rüdersdorf

Rüdersdorfer Bergfest 2017

 

Ganz schön viel Regen kam die letzten Tage herunter. Zum diesjährigen Rüdersdorfer Bergfest hat uns Staatssekretär Thomas Kralinski besucht - leider konnte er den traditionellen Bergfestbeginn darum nicht erleben. Normalerweise gibt es am Freitag Abend immer den Zapfenstreich der Bergkapelle und den Aufzug der Bergleute mit Geleucht - aber in diesem Jahr hat der Regen alles durcheinandergewirbelt, da es zu feucht war für die Kapelle.

 

 

Für Sie im Landtag

Jörg Vogelsänger (MdL)

Jutta Lieske (MdL)

Simona Koß (MdL)

 

Kontakt

 

 

Koaltionsvereinbarung Kreistag MOL

 

Websozis-News

16.10.2017 21:42 Schulen verdienen Unterstützung in ihren Aufgaben
Der IQB-Bildungstrend bescheinigt negative Trends in der Kompetenz der Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ein weiterer Appell an die Bundesregierung, die Länder in ihrer wichtigen Kernkompetenz – der Schulpolitik – zu unterstützen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert: das Kooperationsverbot muss weg. „Der IQB-Bildungstrend 2016 hat erneut gezeigt, dass Geschlecht, soziale Herkunft und Zuwanderungshintergrund einen Einfluss

16.10.2017 21:40 Niedersachsen-Wahl 2017 „Fulminanter Erfolg“
Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die Sozialdemokratie unter Ministerpräsident Stephan Weil legt deutlich zu und wird erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Eine Fortsetzung von Rot-Grün ist aber nicht möglich. weiterlesen auf spd.de

11.10.2017 18:27 #SPDerneuern
Wir müssen uns neu aufstellen. Wir müssen uns erneuern. Dazu wollen unsere Mitglieder einbeziehen, damit wir gemeinsam unserer SPD zu neuer Stärke verhelfen. Für den Erneuerungsprozess wollen wir uns Zeit nehmen. Folgendes haben wir vor: In den kommenden Wochen führen wir acht regionale Dialogveranstaltungen in ganz Deutschland durch, zu denen wir alle Mitglieder einladen. Bei diesen acht

09.10.2017 18:28 Martin Schulz – Neustart für die SPD
Wir haben eine schwere Wahlniederlage erlitten und das historisch schlechteste Wahlergebnis der SPD seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland eingefahren. Wir haben die vierte Wahlniederlage in Folge bei einer Bundestagswahl erlebt. Das ist bitter für die gesamte Partei. Das ist bitter für uns alle, die wir als Parteimitglieder oder Unterstützer engagiert gekämpft haben. Und es ist

08.10.2017 18:32 Carsten Schneider zu CDU/CSU Sondierungsgesprächen
Gemeinsames Unionsprogramm war offenbar großangelegte Wählertäuschung Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion kritisiert mit deutlichen Worten die Hängepartie bei den Konflikten zwischen CDU und CSU. Es gehe allem Anschein nach nur um Selbstgespräche. „Die Union beginnt zwei Wochen nach der Wahl eine Reihe von Selbstgesprächen. Das gemeinsame Programm war demnach eine großangelegte Wählertäuschung. Von einer

Ein Service von info.websozis.de